Aufrufe
vor 4 Monaten

Medizin_Heute_Juni_2022

  • Text
  • Schwerpunkt
  • Zudem
  • Methylglyoxal
  • Betroffenen
  • Chefarzt
  • Menschen
  • Therapie
  • Dresdner
  • Dresden
  • Patienten

Kompetenz für

Kompetenz für IhreGesundheit — Neues aus den Helios Kliniken Freital/Dippoldiswalde und Pirna www.helios-gesundheit.de/weisseritztal und www.helios-gesundheit.de/pirna Mai 2022 Schmerzfrei mit neuem Hüftgelenk DieHüfte schmerzt beim Gehenoder Tre ppensteige n. Wen nSchmerzm ittelund Phys iothera- pie nicht mehr anschlag en, Schmerze nden Allt ag beeinträchtigeige n, kan neine künstliche Hüfte helfen .Das Eins etze neine rHüftendoprothese gehört imzertifizierten Endo ProthetikZe ntrum desHelio sKli ini ikum sPirna zu den Standardeingriri ffen . Ohne Rollator ist Frau D. schon seitJahren nichtmehr unterwegs. Als die 77-Jährige kaum noch auftretenkann, die Schmerzen in Hüfte und Beinen selbst in der Nachtunerträglich sind, sucht sie Rat im Helios Klinikum Pirna. Die Unser Experte Dr. med. S venDobosch Leitender Oberarzt des EndoProthetikZentrums Helios Klinikum Pirna Struppener Straße 13, 01796Pirna T (03501) 7118-0 kontakt.pirna@ helios-gesundheit.de www.helios-gesundheit.de/pirna Fachabteilungen des Klinikums arbeiten HandinHand: Im Haus wird ein Röntgenbild und ein CT von Frau D.s schmerzhafter Hüfte angefertigt. Das Bild zeigt einen fast komplett zerstörten Oberschenkelkopf des Gelenks, auch die Gelenkpfanne iststark beschädigt. Ersatzbei starkem Verschleiß „Nur Patienten mit einem starkenGelenkverschleiß benötigen einen Ersatz“, sagt Dr. Sven Dobosch. Sein Spezialgebiet ist der Einbau von künstlichenHüft-undKniegelenken.Das Pirnaer Zentrum, das er gemeinsam mit Dr. Knuth Herzmann leitet, trägt das Gütesiegel Endo- Cert der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie. Im Jahr werden hier rund 300 Hüft- und Kniegelenke eingesetzt, dazu gehören standardmäßig auch Wechsel-sowie Fraktureneingriffe. Passgenaue Endoprothesen Von den modernsten technischen Möglichkeiten und Operationsmethoden des Zentrums profitiertauch Frau D. Bereits vor der OP weiß Dr.Dobosch, welche der verschiedenen Endoprothesen Dr. Sven Dobosch ist imPirnaer EndoProthetikZentrum einer der Spezialisten für den Einbau künstlicher Knie- und Hüftgelenke. ©Helios Klinikum Pirna für ihre körperlichen Voraussetzungen die beste Wahl ist. Ein spezielles Computerprogramm hat vorab mit Hilfe ihres Röntgenbildes die individuelle Passgenauigkeit ermittelt. „Wir setzen dabeiauf gutimKnochen einwachsende Implantatoberflächen“,so der Spezialist.Umdie 15 Jahre hält ein Implantat jenach Belastung. Ein künstliches Hüftgelenk kann mit kleinen Schnitten unter zehn Zentimetern und bei Operationszeiten deutlich unter einer Stunde implantiert werden. Bereits einen Tagnach dem Eingriff beginnt Frau D. mit der Physiotherapeutin, ihr Hüftgelenk zu aktivieren. Sie geht wieder ihre ersten Schritte. Schwangerschaftsdiabetes –Gefahr für Mutterund Kind Über sechs Prozent aller werdenden Mütter entwickel ln im Laufe ihr er Schwangerschaft einen Schwangerschaftsdia betes. Das hatA uswirkungen auf die Gesundheitvon Mutter und Kin d. Im Klin ikum Fre ital behandeln Exper tender Geburtskli ini ik, Kin derklini ik unddes zertifizi ertenDiab eteszentrums gemeins am. Von Schwangerschaftsdiabetes, in Fachkreisen Gestationsdiabetes mellitus genannt, spricht man, wenn der Blutzuckerspiegel einerwerdenden Mutter zu hoch ist unddieserZustand erstmals während der Schwangerschaft auftritt. Ein Schwangerschaftsdiabetes stellt eine häufige Begleiterkrankung einer Schwangerschaft dar und kann unbehandelt zu ernsten Komplikationen für Mutterund Kind führen. Ursachen undRisikofaktoren Eine Schwangerschaftbelastetdie Organe desweiblichen Körpers erheblich. Liegt bei einer werdenden Mutter zudem eine Veranlagungfür Diabetes vor, kann die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüseungenügend sein – es kommt zuDiabetes. Nach der Entbindung normalisiert sich der Blutzuckerspiegel meistens,allerdingskannein Schwangerschaftsdiabetes ein Vorbote für einen späterenTyp-2-Diabetessein. „Die grundlegenden Ursachen für Schwangerschaftsdiabetes sind neben einer vererbten Komponente die weitverbreiteten Faktoren wie Übergewicht, Bewegungsarmut und ungesunde Ernährung. Viele Menschen haben dadurch auch ein erhöhtes Risiko für das Auftreten eines Typ-2-Diabetes", erklärt Dr. Andreas Reichel, Chefarzt der Klinik für Diabetologie und Leiter des Diabeteszentrums. Eine interdisziplinäre Behandlung ist Chefarzt Stadthaus, Oberärztin Norkus und Chefarzt Reichelt sehr wichtig, umdie bestmögliche Behandlung der Schwangeren und deren Neugeborenen zu gewährleisten. Interdisziplinäre Behandlung Ein Schwangerschaftsdiabetes verursacht inder Regel keine merkbaren Symptome. Das ist problematisch, denn Erkrankungen, die den Müttern keine Beschwerden bereiten,werdenoft vernachlässigt oder als Begleiterscheinung der Schwangerschaft abgetan. Das kann dazu führen, dass die gravierenden Folgen der Erkrankung übersehen werden. Im Klinikum Freital behandeln Experten die werdenden Mütter fachübergreifend. In der Geburtsklinik unter Leitung von Chefarzt Dr. Fakher Ismaèel werden die Schwangeren bis zur Geburt engmaschig betreut. Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Andreas Reichel gewährleistet das zertifizierte Diabeteszentrum die fachspezifische Behandlung des Diabetes. Inder Kinderklinik untersucht, überwacht und behandelt Chefarzt Daniel Stadthaus mit seinem Team die Neugeborenen. Gutzuwissen In Deutschland haben alle Schwangeren Anspruch auf einSchwangerschaftsdiabetes-Screening. Diese Untersuchung sollte zwischen der 24. und der 27. Schwangerschaftswoche stattfinden. Kontakt Helios Weißeritztal-Kliniken Bürgerstraße 7, 017 05 Freital T (0351) 646-60 info.weisseritztal@ helios-gesundheit.de www.helios-gesundheit.de/ weisseritztal www.helios-gesundheit.de

Schwerpunkt Haut & Haar Seite 3 DIE UNSICHTBARE GEFAHR Hautkrebsfälle nehmenstetigzu. Sonnenbäderohneausreichend Schutz sind einerder Gründe.Die Medizinsetzt auf Hightech-Vorsorge. SIE IST MEHR ALS NUR HÜLLE Text:Jens Fritzsche Jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp300.000 Menschen neu an Hautkrebs –Tendenz steigend. Ganz oben auf der Liste der Auslöser stehen dabei die UV-Strahlen der Sonne. Deshalb ist gerade im Sommer der richtige Schutz wichtig. Sonnencreme schützt die Haut –noch effektiver allerdings ist spezielle für UV-Strahlen undurchlässige Bekleidung. Vor allem Kinder sollten mit diesen speziellen Shirts auch baden gehen, um die noch zarte Haut vor Sonnenbrand zu schützen, der Ausgangspunkt für gefährliche Hauterkrankungen sein kann. Spezielle Schutzprogramme zum Beispiel für Kitas oder Schulen hat zudem das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Dresden erarbeitet. Hier sind Spezialisten unter anderem aus dem Dresdner TELEMEDIZIN DÜRFTE BALD AUCH DEN KAMPF GEGENHAUTKREBS EFFIZIENTER MACHEN. Impressum MEDIZINHEUTE Verlagsbeilage der Sächsischen Zeitungund der Dresdner NeuestenNachrichten Anzeigen: Verlagsgeschäftsführer CarstenDietmann (verantwortlich) DDVSachsen GmbH Ostra-Allee 20 01067Dresden Kinder solltenUV-sichere Shirts beimBaden tragen. Foto:Th. Eckert Uniklinikum oder dem Helmholtz- Zentrum in Dresden-Rossendorf aktiv, um wirksame Therapien gegen Krebs zu entwickeln –und haben nicht zuletzt auch die Vorsorge im Blick. Im Kampf gegen den Hautkrebs zeigen sie Kindern und Erziehern beispielsweise, wie einfach Sonnenschutz sein kann. Dass aber derzeit kaum mehr als ein Drittel der Deutschen beispielsweise die Chanceauf den alle zwei Jahre durch die Krankenkassen bezahlten Hautcheck nutzt, ist dramatisch, warnt die Deutsche Krebshilfe. Denn auch beim Hautkrebs ist das rechtzeitige Erkennen von besonderer Bedeutung. Und dafür gibt es neben dem prüfenden Blick der Hautärzte längst Redaktion: Jens Fritzsche DDVSachsen GmbH Ostra-Allee 20,01067 Dresden Projektverantwortliche: Romy Dudys, DDVSachsen GmbH 0351 48644082 Druck: DDVDruckGmbH Meinholdstr. 2, 01129Dresden Layout: Rita Schönberger-Gay Redaktionsagentur DDVSachsen GmbH Fotos: stock.adobe.com©ag visuell auch modernste technische Möglichkeiten, wie das Hautscreening per Video. Im Computer werden die Bilder verschiedener Jahre übereinander gelegt und gefährlicheVeränderungen soforterkannt. Interessant ist zudem das Projekt, Diagnosen mit Hilfe von Smartphone-Apps zu erleichtern. Gerade mit Blick auf Fachärztemangel in vor allem ländlichen Regionen, könnten so eingescannte Bilder an Spezialisten in großen Hautkrebszentren gesendet und dort ausgewertet werden. Diagnosen und Therapievorschläge gehen dann an die behandelnden Hausärzte. Telemedizin dürfte demnächst auch den Kampf gegen Hautkrebs effizienter machen. In Zusammenarbeit mit: Universitätsklinikum Dresden, CarusConsiliumSachsen GmbH, HerzzentrumDresden an der TechnischenUniversität Dresden Beiden redaktionellenTextenauf den Seiten 3bis 6(außer Anzeigen). Leider nehmen wir sie oft nichtallzu ernst; unsere Haut. Dabei ist sie mit gut zwei Quadratmetern unser größtes Organ. Und eines derfaszinierendsten noch dazu! Der Volksmund nennt sie manchmal den Spiegel unserer Seele. Und tatsächlich erzählt die Haut sehr viel über uns. Über unser Leben, unseren Lebenswandel. Und auch, wie esuns momentan so geht. Sie ist der wichtigste Wasserspeicher für unseren Körper: Immerhin 25 Prozent desWassers,das unserKörper zum Überleben braucht, speicherterinder Haut. Nichtzuletzt ist sie unsere Klimaanlage: Mit über vier Millionen Schweißdrüsen steuert die Haut unsere Körpertemperatur. Sie hat einfach viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Deshalb ist „Haut und Haar“ eines der beiden Schwerpunktthemen dieser MEDI- ZIN HEUTE! JensFritzsche q Thema: Seiten 3bis 6 Wellness-Schnupperwoche im ungarischenHeilbad Hotel Karos SpaAAAAsuperior Zalakaros ... mit Kurleistungen! ✓ Haustürservice in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen ✓ Hinflug 05.10.2022 zum Balaton Airport inkl. Hoteltransfer &Gebühren ✓ Rückfahrt 11.10.2022 Zalakaros – Dresden im modernen Reisebus ✓ 6Übernachtungen mit Halbpension ✓ ärztliche Untersuchung, 6Behandlungen ✓ Nutzung der 1.000 m 2 großen Badelandschaft mit Schwimmbad, Thermalbecken, Erlebnisbad und Saunawelt ✓ Bademantelservice, Reisebetreuung vor Ort, Sicherungsschein Buchung und Beratung: Hungarian Travels · Reiseagentur Salamon 01127 Dresden Eisenberger Straße 3 Tel. 0351-84 97 453 Fax 0351-84 97 454 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8:00–16:00 Uhr GESAMTPREIS p.P. 695,– € Einzelzimmerzuschlag: 90,– Euro

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner