Aufrufe
vor 4 Wochen

Azubi Beilage | September 2022

  • Text
  • Zukunft
  • Studium
  • Azubis
  • Sachsen
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Arbeit
  • Beruf
  • Dresden
  • Ausbildung

26 Mach’s

26 Mach’s professionell! LEHRE.STUDIUM.BERUF. Attraktives Update für künftige Azubis Eine Neuordnung macht Ausbildungsberufe in der Systemgastronomie noch reizvoller. Der Fachkräftemangel setzt vielen Branchen zu. Auch die Systemgastronomie steht vor der Herausforderung, für die Zukunft qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. Obwohl sie als Branche der Chancen spannende Karrieremöglichkeiten zu bieten hat, bleiben Ausbildungsstellen unbesetzt. Ändern könnte sich das nun mit der „Neuordnung der Berufe in der Systemgastronomie“, die zum 1. August 2022 in Kraft trat – und die duale Ausbildung wie auch die Berufsbilder in dieser Branche für Nachwuchstalente noch interessanter macht. Die Systemgastronomie steht vor der Herausforderung, für die Zukunft qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. Die Ausbildung berücksichtigt zukünftig verstärkt auch die Veränderung der Arbeitsprozesse durch den digitalen Wandel. Foto: djd/Bundesverband der Systemgastronomie/McDonald’s Arbeitsprozesse haben sich verändert „Fit für die Zukunft“ könnte das Motto für die Neuordnung lauten. Berufsprofile wurden geschärft und Ausbildungsinhalte einer radikalen Verjüngungskur unterzogen. Schließlich hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in der Gastrowelt einiges verändert. Ob digitaler Wandel, neue Ernährungsgewohnheiten oder ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen - das alles hat sich längst auf den Arbeitsalltag der Systemgastronomie ausgewirkt. Auch Themen wie Personalführung und - entwicklung oder kommunikative Kompetenzen erfahren eine stärkere Akzentsetzung. Mit der Neuordnung bekommen junge Menschen mehr Auswahl beim Ausbildungsangebot. Zusätzlich zur dreijährigen Ausbildung „Fachmann/-frau für Systemgastronomie“ wird auch die bisherige „Fachkraft im Gastgewerbe“ neu geordnet. Künftig kann man sich im Rahmen der zweijährigen Ausbildung „Fachkraft für Gastronomie“ auf die Bereiche Restaurantservice und Systemgastronomie spezialisieren. Ein großer Vorteil für die Nachwuchstalente ist auch die höhere Durchlässigkeit zwischen den zwei- und dreijährigen Ausbildungsberufen. Eine gute Eintrittskarte ins Management bietet seit 2018 das duale Studium Food Franchise Management an der Berufsakademie in Plauen. Infos gibt es unter www.bundesverband-systemgastronomie.de. (djd) Schon gewusst? Bei uns in Leppersdorf gibt es über 50 Ausbildungsplätze in 15 verschiedenen Berufen. Mach Deine Ausbildung bei Sachsenmilch. Wir freuen uns auf Dich! Bewirb Dich jetzt als (m/w/d): • Milchtechnologe • Milchwirtschaftlicher Laborant • Chemielaborant • Berufskraftfahrer • KFZ-Mechatroniker • Industriemechaniker • Mechatroniker • Elektroniker (Betriebstechnik) • Verfahrensmechaniker (Kunststoff und Kautschuktechnik) • Medientechnologe (Druck) • Maschinen- und Anlagenführer • Industrieelektriker (Betriebstechnik) • Fachinformatiker • Fachkraft für Abwassertechnik • Industriekaufmann Neugierig? Jetzt bewerben auf www.sachsenmilch.de/karriere Dein Ansprechpartner: André Thielsch E-Mail: andre.thielsch@sachsenmilch.de Telefon: +49 3528 434-1753 Mach Dir selbst ein Bild! Hier geht´s zum 360°-Rundgang.

Mach’s professionell! LEHRE.STUDIUM.BERUF. 27 Mit deiner Energie Sachsen bewegen ANZEIGE Bei SachsenEnergie sorgen über 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für leuchtende Lampen, frisches Trinkwasser, behagliche Behausungen und schnelles Internet in Dresden und der Region. Mit Teamgeist, Fachwissen und Leidenschaft arbeitet SachenEnergie täglich an zukunftsfähigen Netzen, modernen Erzeugungsanlagen, kundenorientierten Angeboten und smarten Zukunftstechnologien für unsere Energiewelt von morgen. Mach auch du dich stark für die sichere Versorgung deiner Heimat – in einem von acht technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen oder zwei praxisorientierten dualen Studiengängen. SachsenEnergie ist der viertgrößte kommunale Energieversorger Deutschlands. Durch seine Größe und regionale Verbundenheit bietet das Unternehmen Sicherheit und vielfältige berufliche Möglichkeiten sowie gleichzeitig ein familiäres Miteinander und eine moderne Arbeitswelt. Setz deine Energie frei und gestalte mit einem starken Team die Zukunft Sachsens. Ob in der Werkstatt oder im Büro, im Serverraum oder Kraftwerk: Überall finden die Energie-Azubis modernste Technik und exzellente Ausbildungsbedingungen vor. In den unternehmenseigenen Ausbildungszentren und mit der persönlichen Betreuung des Ausbildungsteams startest du mit besten Voraussetzungen ins Berufsleben. Neben einer fairen Bezahlung gibt es auch zahlreiche Vorteile wie ein Azubi- Ticket, Gesundheitsangebote, Mitarbeiterevents und einen Mahlzeitenzuschuss, damit dir die Energie nie ausgeht. Die hohe Ausbildungsqualität wurde mehrfach von der Industrieund Handelskammer bestätigt. --------------------------------------------------------- www.sachsenenergie.de/azubi KABELSALAT IST DEIN LEIBGERICHT? Jetzt bewerben Wir haben die richtigen Zutaten und echte Profis am Werk. Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung oder ein duales Studium. Zusammen wachsen. Für dich, für uns, für Sachsen.

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner